Zurück

Österreich - Hochtourenkurs Hildesheimer Hütte, Tirol

» Hier anfragen!
Der Ideale Kurs für alle, die das selbstständige Hochtourengehen lernen oder einfach ihre Kenntnisse wieder auffrischen wollen.

Mit der Hildesheimer Hütte als Stützpunkt haben wir einen idealen Ausgangspunkt zu den bekanntesten 3000ern der Stubaier Alpen! Allein die Anreise und der Aufstieg durch das einsame Windachtal sind ein Highlight.

Die Hütte bietet alle Annehmlichkeiten einer guten Ausbildungsstätte. Ein gemütlicher Gastraum und gutes Essen runden das Gesamtpaket ab. Unweit der Hütte befindet sich ein Klettergarten, er bietet ideales Gelände für unsere Ausbildung. Dort lernen wir zunächst die elementaren Klettertechniken. Danach stehen das Halten von Rutschen im Firn sowie Anseilen und Spaltenbergung auf dem Programm. All diese Dinge werden dann auf einer selbst geplanten Tour auf einen der umliegenden 3000er angewandt.

Das ganze selbstverständlich immer unterstützt durch unseren Bergführer!

Wenn die Voraussetungen stimmen, besteigen wir den höchsten Berg der Stubaier Alpen, das Zuckerhütl (3507m) - je nach Können über den Pfaffensattel (Normalweg) oder über die anspruchsvolle Pfaffenschneide (III, 45°) einer Panoramakletterei par excelence.

Programm und Ablauf

Land

Österreich

Dauer

4 Tage

Ablauf

1.Tag: Treffpunkt 9:00 Uhr an der Schranke ins Windachtal in Sölden. Nach der Begrüßung und einem kurzen Materialcheck fahren wir mit dem Wanderbus bis zu Fiegls Hütte (1956m). Von hier steigen wir gemütlich in ca. 3 Stunden (ca. 1000hm) hinauf zur Hildesheimer Hütte. Die Materialseilbahn nimmt uns das schwere Gepäck ab. Nach einer kurzen Rast sowie einer Ablaufbesprechung starten wir auch schon mit der Ausbildung

2.Tag: Ausbildung im Gletscherbereich. Themen sind Steigeisentechnik, Spaltenbergung, Technik und Taktik am Gletscher, usw. Am Abend folgt noch etwas Theorie: Wetterkunde, Erste Hilfe und Weiteres

3.Tag: Vertiefung der Ausbildungsinhalte sowei kleine Tour mit Orientierungsaufgaben, evtl. Bergrettung. Am Abend planen wir die Abschlußtour zusammen mit dem Bergführer.

4.Tag: Selbstgeplante Tour auf einen der umliegeden 3000er. Selbstverständlich unterstüzt durch den Bergführer. Am frühen Nachmittag steigen wir gemeinsam ab zum Auto. Verabschiedung, Nachbesprechung und Heimreise.

Tourenende

Sonntag gegen 17 Uhr am Parkplatz

Voraussetzungen

Kondition: Aufstiege bis zu 4h

Schwierigkeit

Schwierigkeit

Inhalt

Klettertechniken im Fels

Steigeisentechnik

Anseilen am Gletscher

Spaltenbergung mittels loser Rolle und Mannschaftszug

Technik und Taktik am Gletscher

Halten von Stürzen in Firn und Eis

Fixpunkte in Firn und Eis

Tourenplanung

Orientierung

Knotenkunde

Wetterkunde

Ausrüstungs und Materialkunde

Erste Hilfe

Leistung

Organisation, Ausbildung durch staatl. gepr. Berg- und Skiführer der Alpinschule Augsburg

Zusatzkosten

Übernachtung mit Halbpension auf der Hildesheimer Hütte

Teilnehmer

4 - 6

Termine

15-06-2017 - 18-06-2017
29-06-2017 - 02-07-2017
13-07-2017 - 16-07-2017
27-07-2017 - 30-07-2017
10-08-2017 - 13-08-2017
24-08-2017 - 27-08-2017
07-09-2017 - 10-09-2017

Anfrageformular

Preis

490,- € p.P.

Anfrage-Formular

Österreich - Hochtourenkurs Hildesheimer Hütte, Tirol

Mit  *  gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Essen:*

Wie bist Du auf uns aufmerksam geworden?*

* Ja, ich stimme den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Alpinschule Augsburg zu. Die Sicherheitshinweise sind mir bekannt.*

Sicherheitsfrage:

Was ist die Summe aus 9 und 2?
Top

Zurück